Immanuel Diakonie GmbH (Holding)
Am Kleinen Wannsee 5
14109 Berlin
Telefon: +49 30 80 50 5-272/-229
http://www.immanuel.de
Unternehmen

27.03.2013 - "Aktiv für Gesundheitsziele in Thüringen"

Gesundheit fördern: Schirmherrin Sozialministerin Heike Taubert (SPD) verlieh erstmals das Logo "Aktiv für Gesundheitsziele in Thüringen" in Erfurt an das Kinderprojekt "KUNTERBUNT".

 

Im Rahmen einer Feierstunde in den Räumen des Landessportbundes Thüringen erhielten 10 Projekte aus Thüringen offiziell das Logo.

 

Das Kinderprojekt "KUNTERBUNT" der Christlichen Wohnstätten Schmalkalden wurde mit diesem Logo ausgezeichnet.

Gemeinsam mit anderen Projekten aus Thüringen verbindet sie, für die Thüringer Gesundheitszieleprozesse unterstützend zu wirken und einen wertvollen Beitrag zur Gesunderhaltung der Thüringer Bevölkerung zu leisten. Dafür ist das Zusammenwirken aller Beteiligten notwendig. Mit dem Erwerb des Logos "Aktiv für Gesundheitsziele in Thüringen" wird der Akteur Teil des Prozesses. Er zeigt damit, dass er vor Ort aktiv zur Umsetzung der Gesundheitsziele beiträgt. Die Vergabe des Logos wird begleitet durch die Koordinierungsstelle im Thüringer Gesundheitszieleprozess, die bei der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. -AGETHUR- angesiedelt ist.

 

Aktuelles

Aktuelles aus den Bereichen

Suchtkrankenhilfe

20.07.16 20:55

30.10.2015 - 9. Fachtag Suchtkrankenhilfe

9. Fachtag im Sozialtherapeutischen Zentrum für suchtkranke Menschen in Schweina mit dem...


20.01.14 20:55

24.10.2014 - 8. Fachtag Suchtkrankenhilfe

8. Fachtag im Sozialtherapeutischen Zentrum für suchtkranke Menschen in Schweina mit dem Vorträgen...


19.01.14 03:14

23.03.2014 - Hofcafè auf dem Röthof

"Wochenende-Schönes-Wetter-Wandern?!" Es erwartet Sie voller Vorfreude das Team vom Hofcafè auf...


zum Archiv ->

Behindertenhilfe

Altenpflege

IMMANUEL - Unser Leitgedanke

Den Menschen als Ganzes sehen – mit Körper, Geist und Seele: diese Haltung entspricht unserem christlichen Menschenbild. Bei uns steht der Mensch in seiner Einmaligkeit an erster Stelle – gleich welcher Herkunft, Weltanschauung oder Lebensweise, wie alt oder jung, stark oder schwach, arm oder reich, gesund oder gesundheitlich beeinträchtigt. Und aus diesem christlichen Verständnis der Nächstenliebe entsteht die Kraft, die uns alle antreibt. Und weil „Gott mit uns ist“ (hebräisch: „Immanuel“), versuchen wir immer ein Stück mutiger zu sein.