Immanuel Diakonie GmbH (Holding)
Am Kleinen Wannsee 5
14109 Berlin
Telefon: +49 30 80 50 5-272/-229
http://www.immanuel.de
Unternehmen

05.05.2013 Fachbereich Behindertenhilfe lädt ein zum Straßenfest

Menschen mit individuellen Fähigkeiten sind miteinander aktiv

Menschen mit individuellen Fähigkeiten sind miteinander aktiv

Als „Alternatives Straßen- und Stadtteilfest" feiert der Fachbereich Behindertenhilfe der Christlichen Wohnstätten am 5. Mai 2013 sein traditionelles Jahresfest. Unter dem Motto „Inklusion miteinander gestalten" luden die Christlichen Wohnstätten zu einem fröhlichen Tag voller Begegnungen ein. Das bunte Programm für Groß und Klein wurde gemeinsam mit der Aktion Mensch, der Blindeninstitutsstiftung Schmalkalden, dem Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e. V. und der Diakonischen Behindertenhilfe Bad Salzungen-Schmalkalden e. V. gestaltet. Zugleich war die Feier ein Beitrag zum diesjährigen Aktionstag der Aktion Mensch.

Damit alle an der Gesellschaft teilhaben können

Im Rahmen des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai 2013, veranstalteten Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe überall in Deutschland Podiumsdiskussionen, Demonstrationen und Ähnliches, um auf die Situation von Menschen mit Behinderung aufmerksam zu machen. Ziel der Aktionen ist es, „die Kluft zwischen dem im Grundgesetz verankerten Anspruch der Gleichberechtigung für alle Menschen und der Lebenswirklichkeit Stück für Stück zu überwinden" (Aktion Mensch).

Mitmachen, feiern, fröhlich sein

Die Schmalkalder Feier in der Johannes-Saal-Straße 9-11 begann um 14.00 Uhr. Neben kulinarischen Köstlichkeiten wurden Kutschfahrten im Ortsteil Aue angeboten. Ein Graffiti-Workshop ludt zum gemeinsamen Gestalten eines Kunstwerkes ein. Im Dunkel-Café konnten Gäste interessante und sinnliche Selbsterfahrungen machen. DJ Martin aus Meiningen sorgte musikalisch für Stimmung und bot auf seiner Bühne auch Besuchern die Möglichkeit zum Singen oder Musizieren. Interessante Kurzfilme illustrierten den Begriff der Inklusion und warben für das alltägliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung.

Ab 18.00 Uhr ludt die Band „Audio Experience" im Begegnungs- und Förderzentrum (Johannes-Saal-Straße 11) live zum Tanzen ein. Mit besonderen Genüssen lockte die Karibik-Bar. Hier gab es leckere Cocktails, garantiert kopfschmerzfrei.

 

Aktuelles

Aktuelles aus den Bereichen

Suchtkrankenhilfe

20.07.16 20:55

30.10.2015 - 9. Fachtag Suchtkrankenhilfe

9. Fachtag im Sozialtherapeutischen Zentrum für suchtkranke Menschen in Schweina mit dem...


20.01.14 20:55

24.10.2014 - 8. Fachtag Suchtkrankenhilfe

8. Fachtag im Sozialtherapeutischen Zentrum für suchtkranke Menschen in Schweina mit dem Vorträgen...


19.01.14 03:14

23.03.2014 - Hofcafè auf dem Röthof

"Wochenende-Schönes-Wetter-Wandern?!" Es erwartet Sie voller Vorfreude das Team vom Hofcafè auf...


zum Archiv ->

Behindertenhilfe

Altenpflege

IMMANUEL - Unser Leitgedanke

Den Menschen als Ganzes sehen – mit Körper, Geist und Seele: diese Haltung entspricht unserem christlichen Menschenbild. Bei uns steht der Mensch in seiner Einmaligkeit an erster Stelle – gleich welcher Herkunft, Weltanschauung oder Lebensweise, wie alt oder jung, stark oder schwach, arm oder reich, gesund oder gesundheitlich beeinträchtigt. Und aus diesem christlichen Verständnis der Nächstenliebe entsteht die Kraft, die uns alle antreibt. Und weil „Gott mit uns ist“ (hebräisch: „Immanuel“), versuchen wir immer ein Stück mutiger zu sein.